Evangelische Altenhilfe
Ludwigshafen

Mach mal blau – für andere!

So das Motto des vierten Freiwilligentages der Metropolregion Rhein-Necker am Samstag, den 20.09.2014, in Ludwigshafen. Die Ehrenamtsfrau schlechthin, Frau Sigrid Veller, zudem Mitglied im Aufsichtsrat unserer GmbH, organisierte ein „Vorleseteam“, bestehend aus jungen und erfahrenen Vorleserinnen.

Nach Begrüßung und Vorstellung der Mitarbeiter des Sozialen Dienstes ging es auf die Wohnbereiche. Dort wurden die in blaue Shirts mit dem Aufdruck „Wir schaffen was“ gekleideten Damen freudig erwartet. Bei Kaffee und Kuchen wurden lustige Geschichten vorgetragen. Da gab es Geschichten über Erlebnisse im Hallenbad oder Kindheits- und Weihnachtserinnerungen. Zwischen den Geschichten fanden regen Unterhaltungen zum jeweiligen Thema statt. So gaben die am Tisch sitzenden Männer zu, früher in der Umkleidekabine schon mal die Damenwelt nebenan „inspiziert“ zu haben. Zudem waren alle gute Schwimmer und schöne Erinnerungen wurden ausgetauscht.

Auf einem anderen Wohnbereich lauschten die Bewohner andächtig und ganz still den vorgetragenen Mundartgedichten und Geschichten von Paul Tremmel. Im nächsten Wohnbereich fand eine Geburtstagsfeier statt und alle freuten sich auf spezielle Geschichten zum Geburtstag und ließen die Jubilarin hochleben.

Ein schöner kurzweiliger Nachmittag verging und die Damen in blau wurden mit ganz vielen guten Wünschen und Dankesantworten sowie einem kleinen Präsent verabschiedet. Der ein oder andere trug sich sogar mit dem Gedanken wieder zu kommen….

                                … SEHR GERNE!

Quelle Beitragsbild: © SimpleFoto – Elderly reading – Item ID: 252902 – http://photodune.net/item/elderly-reading/252902

gültig ab 19.05.2022

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

Achtung geänderte Testzeiten !

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass uns das Testen nur in ausgewiesenen Zeitkorridoren möglich ist.

Testzeiten

Mo, Mi, Fr 11 Uhr bis 12 Uhr

Di, Do 14 Uhr bis 15 Uhr

 

Außerhalb dieser Testzeiten können Sie die Einrichtung nur unter Vorlage eines zertifizierten, negativen, tagesaktuellen PoC-Testnachweis (kein Selbsttest) oder eines PCR-Test (Aktualität – 48 Stunden) betreten.

Für Ihr Verständnis möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Der Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner steht für uns an erster Stelle.

Mit besten Grüßen

Alexandra Bernauer
Zentrale Heimleitung