Evangelische Altenhilfe
Ludwigshafen

Vive la France

Der französische Abend, zu dem unsere Bewohnerinnen und Bewohner als Gäste geladen wurden, war bereits im Vorfeld in aller Munde. Schon während der Vorbereitungen wurde eifrig getuschelt: “Was erwartet uns an diesem Abend wohl?“. Vorfreude und Spannung machten sich sichtlich bemerkbar. Dann war es soweit.

Verwöhnt wurden die Anwesenden mit leckeren, liebevoll ausgewählten Käsesorten, dazu passenden  Weinen, und stilvoller Dekoration. Witzig und charmant boten die Köche Herr Aratolis und Herr Gessner französischen Camembert, Roquefort, ein würziger Blauschimmelkäse, nussig und kräftig schmeckenden Tete de Moine, sowie Halbhartkäse und Ziegenkäse dar.
Beschaffenheit und Herkunft des jeweiligen Käses, sowie seine  Geschmacksrichtung wurden so anschaulich erklärt, dass die Darbietung für jeden zu einem Gaumenschmaus wurde.
Abgerundet wurde der Genuss an diesem Abend durch ausgesuchte Weine aus Frankreich. So reichte man z.B. ein leichten Rosé Wein ebenso wie einen etwas schwereren Bordeaux und Chatenau.

Die Stimmung war sehr ausgelassen und fröhlich, französische Chansons als Hintergrundmusik hoben die Laune, und machten Lust zum Tanzen. Zu guter Letzt gesellte sich auch noch der Koch Herr Nolte hinzu, und schwang mit unseren Bewohnerinnen das Tanzbein. Es wurde viel gelacht, genussvoll gegessen und getrunken, und schwungvoll getanzt. Der Abend war so schön, gerne  würden die Bewohner wieder an einem solchen teilnehmen, dann vielleicht an einem italienischen Abend?

Übrigens, der absolute Favorit der heutigen Veranstaltung war: Ziegenkäse mit Feigensenf.


Ihre Severine Veil

Betreuungsassistentin

 

 

gültig ab 19.05.2022

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

Achtung geänderte Testzeiten !

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass uns das Testen nur in ausgewiesenen Zeitkorridoren möglich ist.

Testzeiten

Mo, Mi, Fr 11 Uhr bis 12 Uhr

Di, Do 14 Uhr bis 15 Uhr

 

Außerhalb dieser Testzeiten können Sie die Einrichtung nur unter Vorlage eines zertifizierten, negativen, tagesaktuellen PoC-Testnachweis (kein Selbsttest) oder eines PCR-Test (Aktualität – 48 Stunden) betreten.

Für Ihr Verständnis möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Der Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner steht für uns an erster Stelle.

Mit besten Grüßen

Alexandra Bernauer
Zentrale Heimleitung